Apfelessig

Abnehmen mit Apfelessig – So schaffst du es

Anzeige

Photo by Towfiqu barbhuiya on Unsplash


Abnehmen mit Apfelessig – geht das?

Apfelessig ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern kann auch beim Abnehmen helfen. Apfelessig ist ein altes Hausmittel, das schon seit Jahren bei der Gewichtsreduktion hilft. Doch wie funktioniert es eigentlich genau? Apfelessig ist nicht nur gesund, sondern auch sehr preiswert. In unserem Blogpost zeigen wir dir, warum sich die Anschaffung von Apfelessig lohnt und welche Vorteile du damit hast! Wie genau das funktioniert und was du beachten musst, erfährst du nun!

Welche Wirkung hat Apfelessig auf den Körper?

Apfelessig ist ein natürliches Mittel, um den Körper beim Fettabbau zu unterstützen. Apfelessig ist vielseitig einsetzbar: als natürliches Heilmittel gegen Verdauungsbeschwerden, zur Gewichtsreduktion oder einfach nur als leckerer Drink an heißen Sommertagen. Doch was macht den Essig so gesund? Viele Menschen sind bereits mit Apfelessig abgenommen und haben ihr Wunschgewicht erreicht. Auch du kannst es schaffen! Wir zeigen dir, wie du in nur 30 Tagen 5 kg abnehmen kannst. Wir erklären dir, warum Apfelessig so effektiv ist und wie du es am besten einsetzten kannst!

So nimmst du mit Apfelessig ab

Apfelessig ist ein wahres Wundermittel, wenn es um die Gewichtsreduktion geht. Denn durch seine entgiftenden und entschlackenden Eigenschaften kann er den Körper beim Abnehmen unterstützen. Wenn du mit Apfelessig abnehmen möchtest, solltest du unbedingt darauf achten, ihn richtig zu verwenden. Zunächst einmal ist es wichtig, dass du nur natürlichen Apfelessig verwendest, der ungefiltert und unfassiert ist.

Dieser enthält die sogenannten Mother-Kulturen, die für die gesundheitlichen Vorteile von Apfelessig verantwortlich sind. Außerdem solltest du den Apfelessig immer vor den Mahlzeiten einnehmen und ihn mit etwas Wasser verdünnen. So kann er optimal seine Wirkung entfalten und du kannst schneller abnehmen.

Was sind die Mother-Kulturen im Apfelessig?

Die Mother-Kulturen beim Apfelessig sind ein wesentlicher Bestandteil, der für die Herstellung des Essigs notwendig ist. Die Kulturen sind eine Ansammlung von Bakterien und Hefen, die in einer speziellen Nährlösung gezüchtet werden. Diese Kulturen sind es, die den Apfelessig seinen typischen Geschmack und Geruch verleihen.

Mein Tipp: Stelle die Mother-Kultur oder Essig Mutter selber her. Es ist ganz einfach und du sparst Geld. Hier geht es hier lang >>>

Apfelessig richtig einsetzen

Wenn du Apfelessig richtig einsetzt, kann er dir dabei helfen, gesund und dauerhaft abzunehmen. Apfelessig ist nämlich nicht nur ein hervorragendes Mittel zum Abnehmen, sondern auch sehr gesund. Er reguliert den pH-Wert im Körper, unterstützt die Verdauung und hilft bei der Entgiftung des Körpers. Außerdem kurbelt er den Stoffwechsel an und hilft so, die überflüssigen Pfunde schneller loszuwerden.

Die besten Erfolge mit Apfelessig

Zunächst einmal solltest du täglich mindestens zwei Esslöffel Apfelessig in Wasser verdünnt trinken. Trinkst du den Apfelessig direkt pur, kann das zu Magenbeschwerden führen. Verwende am besten ungefilterten Bio-Apfelessig, der noch viele wertvolle Enzyme enthält. Du kannst den Saft auch mit etwas Honig oder Stevia süßen, wenn dir der Geschmack zu sauer ist. Neben dem regelmäßigen Trinken von Apfelessig ist es auch wichtig, auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten.

Die besten Erfolge wirst du erzielen, wenn du dich an eine basische Ernährungsweise hältst. Dazu gehören vor allem Gemüse und Obst, Vollkornprodukte, mageres Fleisch und Fisch sowie Nüsse und Samen. Verzichte möglichst auf Zucker und Süßigkeiten, Weißmehlprodukte sowie Fast Food und Softdrinks – diese Lebensmittel machen dick und ungesund.

Fazit: Lohnt sich eine Diät mit Apfelessig?

Diäten sind nicht immer einfach und manchmal braucht man ein bisschen Hilfe, um die Pfunde purzeln zu lassen. Apfelessig ist ein natürliches Mittel, das Ihnen helfen kann, Gewicht zu verlieren. Es ist sicher, effektiv und hat keine Nebenwirkungen. Also warum nicht Apfelessig ausprobieren?

Anzeige