Close
Nasya im Ayurveda: Heilende Kraft der Nasenölanwendung

Nasya im Ayurveda: Heilende Kraft der Nasenölanwendung

Anzeige

Nasya ist eine alte ayurvedische Methode, bei der man Kräuteröle in die Nasen einträufelt. Sie wird immer beliebter in der westlichen Welt. Diese Methode hilft, das Wohlbefinden zu steigern und Beschwerden zu lindern. Sie verbessert die Gesundheit auf ganzheitliche Weise durch das Einträufeln von Nasenöl.

Nasya ist tief in der ayurvedischen Medizin verwurzelt. Es geht davon aus, dass die Nase direkt mit dem Gehirn und dem Nervensystem verbunden ist. Das Einträufeln von Ölen reinigt nicht nur die Nasen, sondern bringt auch die Doshas (Vata, Pitta und Kapha) ins Gleichgewicht. So hilft Nasya, Körper und Geist in Einklang zu bringen.

Inhalt

Wichtige Erkenntnisse:

  • Nasya ist eine traditionelle ayurvedische Behandlungsmethode mit Nasenöl
  • Ziel ist die Förderung des allgemeinen Wohlbefindens und die Linderung gesundheitlicher Beschwerden
  • Nasya basiert auf der Verbindung zwischen Nase, Gehirn und Nervensystem
  • Spezielle Kräuteröle reinigen die Nasengänge und stellen das Dosha-Gleichgewicht wieder her
  • Die Ayurveda Therapie trägt zu körperlicher und geistiger Gesundheit bei

Was ist Nasya im Ayurveda?

Nasya ist eine alte Methode im Ayurveda. Dabei träufelt man medizinische Öle in die Nasenlöcher. Diese Technik reinigt und revitalisiert den Körper über die Nasenwege.

Das Ayurveda Nasenöl wird aus heilenden Kräutern gemacht. Es hilft, die therapeutischen Effekte zu erzielen.

Nasya Anwendung im Ayurveda

Definition und Bedeutung von Nasya

Der Name Nasya kommt aus dem Sanskrit und bedeutet „nasale Anwendung“. Im Ayurveda ist es eine Methode, um medizinische Öle durch die Nasenlöcher zu verabreichen. Ziel ist es, das Gleichgewicht der Doshas zu halten.

Die Methode soll die Nasenwege reinigen, das Nervensystem beruhigen und das Wohlbefinden steigern.

Anwendungsgebiete von Nasya

Nasya wird für viele Gesundheitsprobleme eingesetzt. Dazu gehören:

  • Atemwegserkrankungen wie Allergien, Sinusitis und chronische Erkältungen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Schlafstörungen und Stress
  • Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche
  • Hals-, Nasen- und Ohrenbeschwerden
  • Hautprobleme im Gesicht und am Kopf

Die Anwendung von Nasya kann diese Beschwerden lindern. Es verbessert das Wohlbefinden. Die Öle und Kräuterextrakte helfen, das Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen.

Wirkungsweise von Nasya

Nasya, die ayurvedische Nasenölanwendung, wirkt auf verschiedene Körperebenen. Spezielle Öle werden in die Nasenlöcher eingebracht. So beeinflusst sie den Körper positiv.

Einfluss auf das Nervensystem

Die Öle von Nasya beruhigen und reduzieren Stress im Nervensystem. Sie senden Signale an das Gehirn, die zur Entspannung führen. So verbessert sich das allgemeine Wohlbefinden.

Reinigung der Nasennebenhöhlen

Nasya reinigt und befeuchtet die Nasennebenhöhlen. Die Öle lösen Schleim und Ablagerungen. Das erleichtert die Atmung und verbessert die Sauerstoffversorgung.

Stärkung des Immunsystems

Nasya stärkt auch das Immunsystem. Die Öle enthalten Wirkstoffe, die die Abwehrkräfte unterstützen. Regelmäßiges Anwenden kann die Widerstandskraft gegen Krankheiten erhöhen.

Arten von Nasya-Ölen

In der ayurvedischen Praxis werden verschiedene Öle für Nasya verwendet. Diese Öle werden sorgfältig ausgewählt, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Die Wahl der Öle basiert auf den individuellen Bedürfnissen und dem Dosha-Gleichgewicht der Person.

Zu den beliebtesten Basisölen gehören Sesamöl, Ghee, Kokosöl und Olivenöl. Diese Öle sind nährend und können mit Kräutern oder ätherischen Ölen angereichert werden. So wird die Wirkung verstärkt.

Ayurvedische Öle für Nasya enthalten oft Kräuter wie Brahmi, Ashwagandha, Tulsi oder Kurkuma. Diese Kräuteröle haben unterschiedliche Eigenschaften. Sie können das Nervensystem beruhigen, die geistige Klarheit fördern oder das Immunsystem stärken.

Medicated Oils sind eine weitere Kategorie von Nasya-Ölen. Sie werden nach traditionellen Rezepturen hergestellt. Diese Öle enthalten Kräuter, Gewürze und natürliche Inhaltsstoffe. Sie helfen, spezifische gesundheitliche Probleme zu lindern.

BasisölWirkungEmpfohlen für
SesamölNährend, beruhigendVata- und Pitta-Dosha
GheeStärkend, geistig klärendAlle Doshas
KokosölKühlend, befeuchtendPitta-Dosha
OlivenölNährend, harmonisierendVata- und Kapha-Dosha

Bei der Auswahl der Nasya-Öle ist es wichtig, auf hochwertige, kaltgepresste und unraffinierte Öle zu achten. Sie sollten frei von Zusatzstoffen und Konservierungsmitteln sein. So erzielt man die beste Wirkung und vermeidet Nebenwirkungen.

Vorbereitung auf die Nasya-Behandlung

Bevor Sie mit der Nasya-Behandlung beginnen, ist eine gute Vorbereitung wichtig. Sie macht die Anwendung angenehmer und effektiver. Nehmen Sie sich Zeit, um die nötigen Materialien zu sammeln und Ihren Körper auf die Behandlung vorzubereiten.

Benötigte Materialien

Um die Nasya-Anwendung reibungslos zu gestalten, brauchen Sie bestimmte Materialien:

  • Hochwertiges Nasya-Öl, das zu Ihren Bedürfnissen passt
  • Eine saubere Pipette oder einen Nasya-Schnabel für die genaue Dosierung
  • Ein weiches Handtuch zum Abdecken der Brust und zum Abwischen des überschüssigen Öls
  • Ein bequemes Kissen für die Unterstützung des Nackens

Körperliche Vorbereitung

Um die Nasya-Behandlung optimal zu nutzen, ist eine gute körperliche Vorbereitung wichtig. Hier sind einige Schritte, die Ihnen helfen:

  1. Finden Sie sich eine ruhige Umgebung, um sich zu entspannen. Das macht die Anwendung angenehmer.
  2. Legen Sie sich auf den Rücken, mit einem Kissen unter dem Nacken. Das erleichtert das Einträufeln des Öls.
  3. Stellen Sie sicher, dass Ihr Körper warm ist. Eine leichte Massage vor der Anwendung verbessert die Durchblutung.

Wenn Sie diese Schritte beachten, sind Sie gut vorbereitet für eine effektive und angenehme Nasya-Behandlung. Die richtige Auswahl der Materialien und die körperliche Vorbereitung helfen, die Vorteile dieser Ayurveda-Praxis voll auszuschöpfen.

Durchführung der Nasya-Anwendung

Die Nasya-Anwendung ist einfach, wenn man sich gut vorbereitet. Man sollte die Schritte kennen und alle nötigen Materialien bereithalten.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Erwärmen Sie das Nasya-Öl leicht, um es besser aufzunehmen. Es sollte warm, aber nicht heiß sein.
  2. Legen Sie sich auf den Rücken und neigen Sie den Kopf leicht zurück.
  3. Träufeln Sie 3-5 Tropfen des warmen Öls in jedes Nasenloch auf.
  4. Atmen Sie tief durch die Nase ein, um das Öl gut in die Nasen zu bringen.
  5. Verbringen Sie einige Minuten in Ruhe, damit das Öl wirkt.
  6. Schnäuzen Sie die Nase sanft, um überschüssiges Öl zu entfernen.

Häufigkeit und Dauer der Anwendung

Die beste Häufigkeit und Dauer der Nasya-Anwendung variiert je nach Bedarf und Gesundheitszustand. Ayurveda-Experten raten oft zu einer Anwendung von 3-7 Tagen, gefolgt von einer Pause.

AnwendungshäufigkeitEmpfehlung
Tägliche AnwendungBei akuten Beschwerden wie Erkältungen oder Allergien
2-3 Mal pro WocheZur Vorbeugung und Erhaltung der Gesundheit
1-2 Mal pro MonatAls Teil einer regelmäßigen Ayurveda-Routine

Man sollte auf den Körper hören und die Nasya-Anwendung anpassen. Bei Unsicherheiten sollte man einen Ayurveda-Therapeuten fragen.

Nasya im Ayurveda: Traditionelle Anwendungen

Nasya ist eine der ältesten Heilmittel im Ayurveda. Seit Jahrtausenden nutzen Menschen die Heilwirkung der Nasenölanwendung. Sie hilft, gesundheitliche Beschwerden zu lindern.

Die traditionellen Nasya Anwendungen zielen darauf ab, das Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen. Sie verbessern auch das allgemeine Wohlbefinden.

Nasya bei Erkältungen und Allergien

Bei Erkältungen und saisonalen Allergien ist Nasya sehr hilfreich. Spezielle Kräuteröle, die in die Nase eingeträufelt werden, befreien die Atemwege. Sie mildern auch die Symptome.

Die enthaltenen Wirkstoffe wirken entzündungshemmend, schleimlösend und immunstärkend. Eine regelmäßige Nasya Anwendung kann Erkältungen und Allergien mindern.

Nasya zur Stressreduktion und Entspannung

Stress ist ein großes Problem in unserer Gesellschaft. Die ayurvedische Nasya Anwendung hilft, Stress abzubauen. Sie findet innere Ruhe.

Die sanfte Massage der Nasenwände und die bewusste Atmung während der Behandlung wirken beruhigend. Öle mit entspannungsfördernden Kräutern wie Lavendel oder Brahmi reduzieren Stress. Eine regelmäßige Nasya Anwendung ist gut für das Stressmanagement.

Die traditionellen Nasya Anwendungen im Ayurveda sind eine sanfte und natürliche Möglichkeit, die Gesundheit zu fördern. Sie helfen bei Erkältungen, Allergien und Stress. Die Nasenölanwendung verbessert das Wohlbefinden auf viele Weisen.

Moderne Studien zur Wirksamkeit von Nasya

In den letzten Jahren haben sich viele wissenschaftliche Studien mit Nasya beschäftigt. Diese Methode wird schon seit Jahrtausenden verwendet. Doch das Interesse an Forschungsergebnissen wächst.

Einige Studien zeigen, dass Nasya die Gesundheit verbessern kann. Sie nutzen Nasenöle regelmäßig.

Dr. Pratibha Mamgain und Kollegen untersuchten den Einfluss von Nasya auf die Atemwegsgesundheit. Ihre Ergebnisse: Nach vier Wochen Nasya fühlten sich die Probanden besser. Sie hatten weniger Atemprobleme und eine freiere Nase.

Die Forscher glauben, die Kräuteröle in Nasya helfen, Entzündungen zu lindern und die Nasenreinigung zu fördern.

Andere Forschungen betrachteten die Wirkung von Nasya auf das Nervensystem und die psychische Gesundheit. Dr. Anita Verma fand heraus, dass Nasya Stress mindern und die Denkleistung verbessern kann. Die Teilnehmer fühlten sich klarer und konzentrierter.

Experten sagen, dass mehr Studien nötig sind, um Nasya besser zu verstehen. Sie sollten die beste Dosierung und Anwendungshäufigkeit finden.

StudieUntersuchte WirkungErgebnisse
Dr. Pratibha Mamgain et al.Einfluss auf die AtemwegsgesundheitVerbesserung von Atembeschwerden und Nasenverstopfung
Dr. Anita VermaAuswirkungen auf das Nervensystem und die psychische GesundheitStressreduktion und Verbesserung der kognitiven Funktionen

Die Forschung zeigt, dass Nasya gesundheitsfördernd sein kann. Aber es braucht mehr Studien, um die genauen Mechanismen zu verstehen. So können wir bessere Empfehlungen für die Anwendung von Nasya machen.

Anzeige

Mögliche Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Nasya ist im Ayurveda eine sichere und effektive Behandlungsmethode. Doch in einigen Fällen sollte man vorsichtig sein oder sie ganz vermeiden. Es ist wichtig, die möglichen Nebenwirkungen und Kontraindikationen zu kennen, um die Behandlung sicher und erfolgreich zu gestalten.

Wann sollte Nasya vermieden werden?

Man sollte in bestimmten Situationen auf Nasya verzichten, um Komplikationen zu vermeiden. Dazu gehören:

  • Akute Infektionen und Fieber
  • Schwangerschaft, insbesondere in den ersten drei Monaten
  • Kürzlich erfolgte Nasen- oder Nebenhöhlenoperationen
  • Schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Epilepsie und andere neurologische Störungen

Personen mit chronischen Erkrankungen oder Vorerkrankungen sollten vor der Anwendung von Nasya einen erfahrenen Ayurveda-Therapeuten konsultieren. So lassen sich Risiken ausschließen und die Behandlung individuell anpassen.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung

Um Nebenwirkungen zu vermeiden und den Behandlungserfolg zu maximieren, sind einige Vorsichtsmaßnahmen wichtig:

  1. Verwendung von hochwertigem, reinem und auf die individuelle Konstitution abgestimmtem Öl
  2. Korrekte Dosierung und Anwendungstechnik, am besten unter Anleitung eines Experten
  3. Einhaltung der empfohlenen Ruhezeit nach der Behandlung
  4. Vermeidung von kalten Getränken, Zugluft und extremen Temperaturen nach der Anwendung
  5. Aufmerksamkeit gegenüber möglichen allergischen Reaktionen auf bestimmte Öle

Indem man diese Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen beachtet, kann man die Risiken minimieren. Ein erfahrener Ayurveda-Therapeut hilft, die beste Vorgehensweise zu finden und Bedenken auszuräumen.

Tipps zur Auswahl hochwertiger Nasya-Öle

Bei der Auswahl von Nasya-Ölen ist Qualität entscheidend. Sie sollten aus reinen, natürlichen Zutaten bestehen. Ohne künstliche Zusätze. Setzen Sie auf renommierte Hersteller, die sich an ayurvedischen Prinzipien orientieren.

Beim Kauf von Nasya-Ölen beachten Sie diese Kriterien:

  • Kaltgepresste Öle: Sie bewahren die Inhaltsstoffe und Wirksamkeit.
  • Dunkle Glasflaschen: Sie schützen die Öle vor Lichteinwirkung.
  • Reine, natürliche Zutaten: Ohne synthetische Zusätze, nur aus Pflanzen.
  • Traditionelle Rezepturen: Sie garantieren Wirksamkeit und Verträglichkeit.

Die individuelle Konstitution, oder Dosha, spielt auch eine Rolle. Jeder Mensch hat ein einzigartiges Verhältnis von Vata, Pitta und Kapha. Die folgende Tabelle zeigt empfohlene Öle für die jeweiligen Dosha-Typen:

Dosha-TypEmpfohlene Öle
VataSesamöl, Olivenöl, Mandelöl
PittaKokosnussöl, Ghee, Sonnenblumenöl
KaphaSenföl, Rizinusöl, Traubenkernöl

Ein erfahrener Ayurveda-Therapeut kann bei der Auswahl helfen. Mit der richtigen Wahl von Nasya-Ölen steigern Sie Ihr Wohlbefinden nachhaltig.

Integration von Nasya in die tägliche Routine

Um die Vorteile von Nasya voll auszuschöpfen, sollte man es täglich machen. Eine regelmäßige Anwendung steigert das Wohlbefinden und hilft bei bestimmten Beschwerden.

Empfehlungen für regelmäßige Anwendungen

Ayurveda-Experten raten, Nasya oft zu machen, um die besten Effekte zu erzielen. Es gibt verschiedene Wege, Nasya in den Alltag zu integrieren:

  • Täglich morgens Nasya zu machen, startet den Tag energiegeladen.
  • Immer zu Beginn einer Jahreszeit eine Nasya-Kur zu machen, bereitet den Körper vor.
  • Bei Erkältungen, Allergien oder Stress hilft Nasya, Linderung zu bringen.

Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Ayurveda-Praktiken

Nasya passt gut zu anderen Ayurveda-Praktiken. So wird die Wirkung auf Körper und Geist verstärkt. Hier sind einige gute Kombinationen:

Ayurveda-PraktikKombination mit NasyaVorteile
YogaNasya vor oder nach der Yoga-Praxis anwendenVertieft die Atmung, fördert die Konzentration und unterstützt die Reinigung des Körpers
MeditationNasya vor der Meditation durchführenBeruhigt den Geist, verbessert die Klarheit und erleichtert das Erreichen tiefer Meditationszustände
Ausgewogene Ernährung nach Dosha-PrinzipienNasya in Kombination mit einer individuell abgestimmten Ayurveda-Ernährung praktizierenUnterstützt die Entgiftung, stärkt das Immunsystem und fördert das allgemeine Wohlbefinden

Indem man Nasya täglich macht und es mit anderen Ayurveda-Praktiken kombiniert, werden die Vorteile maximiert. Regelmäßiges Nasya hilft, das Gleichgewicht zu halten und es langfristig zu bewahren.

Erfahrungsberichte von Nasya-Anwendern

Viele Menschen berichten von positiven Erfahrungen mit Nasya. Sie sagen, ihre Atemwege sind besser und sie können leichter atmen. Die Konzentration verbessert sich auch, dank der reinigenden Wirkung von Nasya.

Ein weiterer Vorteil ist das stärkere Immunsystem. Viele leiden seltener an Erkältungen oder Allergien, seit sie Nasya nutzen. Die Nasenölanwendung macht sie auch wohler und entspannter.

Das Feedback zu Nasya ist meist positiv. Die Effekte variieren, aber die meisten Menschen spüren sie nach einigen Anwendungen. Nasya kann eine tolle Ergänzung für die Gesundheitspflege sein.

Positive ErfahrungenHäufigkeit der Nennung
Verbesserte AtemwegsgesundheitSehr häufig
Gesteigerte KonzentrationsfähigkeitHäufig
Stärkung des ImmunsystemsHäufig
Entspannung und StressabbauHäufig
Allgemeines WohlbefindenSehr häufig

Die Tabelle zeigt die häufigsten positiven Effekte von Nasya. Es ist klar, dass die Nasenölanwendung viele Vorteile für die Gesundheit und das Wohlbefinden bietet.

Rolle von Nasya in der ganzheitlichen Ayurveda-Therapie

Im Ayurveda ist eine ganzheitliche Behandlung wichtig. Dabei werden Körper, Geist und Seele beachtet. Nasya ist eine wichtige Therapie, die oft mit anderen Methoden kombiniert wird.

Zusammenspiel mit anderen Behandlungsmethoden

Nasya ist oft Teil einer umfassenden Ayurveda-Therapie. Diese umfasst auch Panchakarma, Massagen und Kräutermedizin. So werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert.

BehandlungsmethodeWirkung
NasyaReinigung der Nasennebenhöhlen, Stärkung des Immunsystems
Abhyanga-MassageEntspannung, Verbesserung der Durchblutung
KräutermedizinAusgleich der Doshas, Unterstützung der Entgiftung
MeditationStressreduktion, innere Ruhe und Klarheit

Langfristige Vorteile für die Gesundheit

Regelmäßiges Nasya kann die Gesundheit langfristig stärken. Es hilft nicht nur bei akuten Beschwerden, sondern schafft auch ein Fundament für ein dauerhaftes Wohlbefinden.

Zu den langfristigen Vorteilen von Nasya gehören:

  • Verbesserung der Atemwegsgesundheit
  • Stärkung des Immunsystems
  • Reduktion von Stress und Anspannung
  • Förderung eines erholsamen Schlafs
  • Unterstützung der geistigen Klarheit und Konzentration

Indem Nasya Teil einer ganzheitlichen Ayurveda-Therapie ist, werden diese Vorteile optimal genutzt. So wird die Gesundheit auf lange Sicht gefördert.

Nasya und die Verbindung von Körper und Geist

Nasya im Ayurveda ist mehr als nur eine Behandlung. Es verbindet Körper und Geist durch bewusste Atmung. Man fokussiert sich auf die Wirkung des Öls.

Das macht Nasya meditativ. Es stärkt die Verbindung zwischen Körper und Geist. Man fühlt sich entspannt und innerlich ruhig.

Nasya wirkt nicht nur auf den Körper. Es bringt auch Körper und Geist in Einklang. Die Achtsamkeit schärft die Sinne.

So löst man emotionale Blockaden. Man versteht sich selbst besser.

Nasya zeigt, wie körperliche und geistige Gesundheit zusammenhängen. Die achtsame Anwendung stärkt die Verbindung. Es führt zu Ausgeglichenheit und Frieden.

Wenn wir uns Zeit für Nasya nehmen, zeigen wir uns selbst Aufmerksamkeit. Das ist ein wichtiger Schritt zu Gesundheit und Wohlbefinden.

Fazit

Nasya ist eine alte ayurvedische Methode, die auch heute noch hilft. Sie reinigt und stärkt die Atemwege. Gleichzeitig beruhigt sie das Nervensystem und steigert das Wohlbefinden.

Beim Nasya ist Qualität wichtig. Wählen Sie hochwertige Kräuteröle und achten Sie auf die richtige Anwendung. Es ist auch wichtig, auf Kontraindikationen zu achten.

Wenn Sie mehr über Nasya erfahren möchten, sprechen Sie mit einem Ayurveda-Therapeuten. Er kann Ihnen helfen, die besten Öle und Anwendungen für Ihre Bedürfnisse zu finden. Mit seiner Hilfe kann Nasya zu einem wichtigen Teil Ihrer Gesundheitsroutine werden.

FAQ

Was ist Nasya im Ayurveda?

Nasya ist eine alte ayurvedische Methode. Dabei träufelt man spezielle Kräuteröle in die Nasenlöcher. Es soll das Wohlbefinden steigern und Beschwerden lindern.

Wie wirkt Nasya im Körper?

Nasya reinigt die Nasennebenhöhlen und befeuchtet sie. Es beeinflusst das Nervensystem positiv und stärkt das Immunsystem. Die Öle helfen, die Atemwege frei zu halten.

Welche Arten von Ölen werden bei Nasya verwendet?

Man nutzt spezielle Kräuteröle, die auf das Dosha-Gleichgewicht abgestimmt sind. Sesamöl, Ghee, Kokosöl und Olivenöl sind beliebt. Sie werden mit Kräutern oder ätherischen Ölen angereichert.

Wie bereite ich mich auf eine Nasya-Behandlung vor?

Bereiten Sie Öl, eine Pipette oder einen Nasya-Schnabel und ein Handtuch vor. Legen Sie sich auf den Rücken, mit einem Kissen unter dem Nacken. Eine leichte Massage vorher kann helfen.

Wie oft und wie lange sollte ich Nasya anwenden?

Die Häufigkeit und Dauer variieren je nach Bedarf. Eine Anwendung von 3-7 Tagen ist empfohlen, gefolgt von einer Pause. Es ist ratsam, mit einem Therapeuten abzusprechen.

Bei welchen Beschwerden kann Nasya helfen?

Nasya hilft bei Erkältungen, Allergien, Stress und Anspannung. Es befreit die Atemwege und mindert Symptome. Es fördert auch das Gefühl der Entspannung.

Gibt es Nebenwirkungen oder Kontraindikationen bei Nasya?

Nasya ist meist sicher, aber bei Infektionen, Fieber, Schwangerschaft und bestimmten Krankheiten sollte man vorsichtig sein. Ein Therapeut sollte vor der Anwendung konsultiert werden.

Worauf sollte ich bei der Auswahl von Nasya-Ölen achten?

Achten Sie auf die Qualität und Reinheit der Öle. Wählen Sie Produkte von renommierten Herstellern. Sie sollten aus natürlichen Zutaten, idealerweise kaltgepresst, in dunklen Glasflaschen sein.

Wie kann ich Nasya in meine tägliche Routine integrieren?

Integrieren Sie Nasya regelmäßig in Ihre Routine. Eine morgendliche Anwendung kann den Tag energiegeladen beginnen. Es passt gut zu Yoga, Meditation und einer gesunden Ernährung.

Welche Erfahrungen haben andere Menschen mit Nasya gemacht?

Viele berichten von besserer Atemwegsgesundheit, gesteigertem Fokus und Wohlbefinden. Regelmäßiges Nasya kann Erkältungen und Allergien mindern. Es wird auch als entspannend beschrieben.
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close