Vegane Seifen
Naturkosmetik,  Naturprodukte,  Öle + Aromen,  Seife

Vegane Seifen

Text vorlesen lassen
Getting your Trinity Audio player ready...
Anzeige

Foto von Polina Kovaleva: https://www.pexels.com/de-de/foto/braunes-und-weisses-buch-uber-weisses-textil-5420491/


Was sind vegane Seifen?

Vegane Seifen sind Seifen, die ohne tierische Produkte hergestellt werden und somit für Veganer geeignet sind. Im Gegensatz zu herkömmlichen Seifen, die oft tierische Fette wie Schmalz oder Talg enthalten, werden vegane Seifen aus pflanzlichen Ölen und Fetten wie Kokosöl, Olivenöl, Shea-Butter oder Mandelöl hergestellt.

Darüber hinaus werden vegane Seifen in der Regel auch ohne Tierversuche und ohne den Einsatz von tierischen Nebenprodukten hergestellt. Stattdessen verwenden Hersteller von veganen Seifen oft natürliche Farbstoffe und ätherische Öle, um ihren Produkten eine schöne Farbe und einen angenehmen Duft zu verleihen.

Vegane Seifen sind also eine umweltfreundliche und tierfreundliche Alternative zu herkömmlichen Seifen und können dazu beitragen, den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren.

Inhaltsstoffe in veganen Seifen auf einen Blick

Die Inhaltsstoffe in veganen Seifen können je nach Hersteller und Art der Seife variieren. Generell werden jedoch pflanzliche Öle und Fette als Basis für die Herstellung von veganen Seifen verwendet.

Zu den häufig verwendeten pflanzlichen Ölen und Fetten gehören:

  • Kokosöl
  • Olivenöl
  • Sonnenblumenöl
  • Rapsöl
  • Shea-Butter
  • Kakaobutter
  • Mandelöl
  • Jojobaöl

Darüber hinaus können je nach Seifenart und Verwendungszweck auch weitere Inhaltsstoffe wie ätherische Öle, Kräuter, Gewürze oder natürliche Farbstoffe hinzugefügt werden. Diese können der Seife einen angenehmen Duft und eine ansprechende Optik verleihen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht alle veganen Seifen automatisch auch natürliche oder biologische Inhaltsstoffe enthalten. Es ist daher immer ratsam, die Zutatenliste auf der Verpackung zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die Seife den eigenen Anforderungen entspricht.

Sind vegane Seifen nachhaltiger als herkömmliche Seifen?

Es ist möglich, dass vegane Seifen nachhaltiger sind als herkömmliche Seifen, aber es hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Zunächst einmal sind vegane Seifen in der Regel frei von tierischen Produkten und werden oft mit natürlichen, pflanzlichen Zutaten hergestellt. Wenn diese Zutaten aus nachhaltigen Quellen stammen und umweltfreundlich angebaut und geerntet werden, kann dies dazu beitragen, den ökologischen Fußabdruck der Seifen zu reduzieren.

Ein weiterer Faktor ist die Verpackung. Vegane Seifen werden oft in recycelbaren oder biologisch abbaubaren Verpackungen angeboten, die weniger Müll erzeugen und somit umweltfreundlicher sind.

Hersteller von konventionellen Seifen verwenden jedoch oft synthetische Zutaten und Farbstoffe, die aus Erdölprodukten gewonnen werden. Die Herstellung dieser Zutaten ist nicht nur umweltbelastend, sondern auch ihre Entsorgung kann problematisch sein.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass nicht alle veganen Seifen nachhaltig sind. Einige Hersteller verwenden immer noch nicht-nachhaltige Zutaten oder stellen ihre Seifen auf umweltschädliche Weise her. Es ist also wichtig, die Hersteller und ihre Praktiken zu recherchieren, um sicherzustellen, dass die von Ihnen verwendeten Seifen tatsächlich nachhaltiger sind.

Insgesamt ist es also möglich, dass vegane Seifen nachhaltiger sind als herkömmliche Seifen, aber es hängt von vielen Faktoren ab. Es ist wichtig, sorgfältig zu recherchieren und zu prüfen, welche Zutaten und Verpackungen verwendet werden, um sicherzustellen, dass Sie eine nachhaltige Seife wählen.

Anzeige

Vegane Seife selber machen

Man kann vegane Seife zuhause selbst herstellen. Es gibt viele Rezepte und Anleitungen im Internet, die erklären, wie man vegane Seifen aus natürlichen Zutaten herstellen kann. Die meisten Rezepte verwenden eine Kombination aus pflanzlichen Ölen und Fetten, Natronlauge und Wasser als Grundzutaten. Ätherische Öle, Kräuter, Gewürze oder natürliche Farbstoffe können als Zusätze verwendet werden, um der Seife einen angenehmen Duft und eine ansprechende Optik zu verleihen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Herstellung von Seife mit Natronlauge sehr gefährlich sein kann und bestimmte Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden müssen. Es ist daher ratsam, sich vor der Herstellung gründlich über die Herstellung von Seife zu informieren und die Anweisungen in den Rezepten genau zu befolgen.

Darüber hinaus ist es ratsam, die Zutaten von vertrauenswürdigen Quellen zu beziehen und bei der Auswahl der Zutaten auf deren Qualität und Herkunft zu achten, um eine hochwertige und sichere Seife herzustellen.

Rezept um eine vegane Kräuter Seife herzustellen

Hier ist ein einfaches Rezept für eine vegane Kräuterseife:

Zutaten:

  • 350g Kokosöl
  • 200g Olivenöl
  • 150g Mandelöl
  • 50g Rizinusöl
  • 120g Natronlauge (Achtung: Sehr ätzend! Unbedingt Schutzkleidung und Handschuhe tragen)
  • 280g destilliertes Wasser
  • 1/2 Tasse getrocknete Kräuter (z.B. Rosmarin, Thymian, Lavendel)
  • 20 Tropfen ätherisches Öl (optional, z.B. Lavendel oder Teebaumöl)

Anleitung:

  1. Die Kräuter in einem Mörser grob zerkleinern und beiseite stellen.
  2. Das Kokosöl, Olivenöl, Mandelöl und Rizinusöl in einem Edelstahltopf bei niedriger Hitze schmelzen und gut vermischen.
  3. Währenddessen das destillierte Wasser in einen Behälter geben und vorsichtig die Natronlauge hinzufügen (immer die Lauge in das Wasser geben, nicht umgekehrt). Dabei unbedingt Schutzkleidung und Handschuhe tragen und in einem gut belüfteten Bereich arbeiten.
  4. Die Natronlauge-Mischung langsam zum Öl gießen und mit einem Stabmixer oder einem Handrührgerät vermengen, bis eine homogene Masse entsteht.
  5. Die zerkleinerten Kräuter und das ätherische Öl (falls verwendet) hinzufügen und gut vermischen.
  6. Die Seifenmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Form gießen und für 24 Stunden ruhen lassen.
  7. Die Seife aus der Form nehmen und in gewünschte Größe und Form schneiden.
  8. Die Seifenstücke für 4-6 Wochen an einem kühlen und trockenen Ort reifen lassen, damit sie hart und langlebig werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass bei der Herstellung von Seife mit Natronlauge äußerste Vorsicht geboten ist und die Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden müssen.

Anzeige